Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Streller verläßt VfB

Wird nun der Platz für Ewerthon frei? Marco Streller kehrt zu seinem alten Arbeitgeber FC Basel zurück, von dem er 2003 an den Necker wechselte. Er absolvierte 55 Bundesligaspiele und schoß dabei 9 Treffer für den VfB Stuttgart (wahrlich keine Meisterleistung für ein Stürmer). Scheinbar wollte Streller unbedingt weg und hat sogar um eine Freigabe gebeten, dass zumindest sagte Horst Heldt in einem Interview. Über die Ablösesumme wird geschwiegen. Damit wird wohl ein Wechsel von Ewerthon immer wahrscheinlicher.