Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Stuttgarter Torwart – Chaos gelöst

Die Torwartfrage beim Meister der Saison 2006/2007 ist gelöst: nach der Verpflichtung von Jens Lehmann wechselt Raphael Schäfer zurück zu seinem vorherigen Verein 1. FC Nürnberg.

Bis 2011 hätte der 29-jährige noch bei den Stuttgartern unter Vertrag gestanden. Doch nach einer eher schwachen Leistung in der vergangenen Saison und der Verpflichtung des Nationaltorhüters Lehmann war für Schäfer kein Platz mehr im Kader von Trainer Armin Veh. Über einen Wechsel wurde in der letzten Zeit häufiger spekuliert, jedoch scheiterte dies anscheinend immer wieder an der Forderung Schäfers, der von den Schwaben angeblich eine Abfindung von vier Millionen Euro forderte. Inzwischen sind die Formalitäten aber geklärt – über genauere Details wurde Stillschweigen vereinbart. In den Medien wird aber eine Ablöse von rund einer Million Euro gehandelt.
In Nürnberg fehlen dagegen nur noch die Unterschriften, mündlich sei laut FCN-Sportdirektor Martin Bader alles geklärt.

Unterdessen verlängerte der Nürnberger Pinola seinen Vertrag bis ins Jahr 2010, Jan Koller wechselt dagegen zum russischen Erstligisten Krylija Samara.