Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Subotic und der 1. FC Köln trennen sich

Köln (dpa) – Neven Subotic wird den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln nach einem halben Jahr wieder verlassen.

Nachdem er im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Europa League gegen Mainz 05 (2:0) überraschend nicht im Kader stand, wurde der Innenverteidiger auf der Saison-Abschlussfete offiziell verabschiedet.

Bei Borussia Dortmund, von wo er ausgeliehen ist, hat Subotic noch einen Vertrag bis 2018. Ob er zum BVB zurückkehrt oder ins Ausland wechselt, ist aber noch offen. «Neven, Du hast schon viel erlebt im Fußball. Ich bedanke mich sehr herzlich für deine kurze, aber intensive Zeit beim FC», sagte FC-Sportchef Jörg Schmadtke.

Gleichzeitig bestätigte Schmadtke, dass sich die Kölner für Eigengewächs Marcel Hartel bei dessen Verkauf zum Zweitligisten Union Berlin ein Rückkaufrecht gesichert haben. «Wir haben bei Dir immer noch den Finger drauf», sagte Schmadtke: «Und wir würden uns freuen, wenn Du Dich gut entwickelst und vielleicht in zwei Jahren zurück in Deine Heimatstadt kommst.»

Fotocredits: Patrick Seeger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.