Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Timo Hildebrand kurz vor Wechsel zur TSG 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim steht offenbar kurz vor einem Transfer-Coup. Laut Medienberichten steht ein Wechsel von Timo Hildebrand zum Aufsteiger kurz bevor. Der 29-Jährige steht beim FC Valencia weiter auf dem Abstellgleis und Hoffenheim sucht einen international erfahrenen und sicheren Rückhalt. Attribute, die nicht unbedingt mit den 1899-Keepern Ramazan Özcan und Daniel Haas in Verbindung gebracht werden.

Schon im Sommer flirtete das Team von Trainer Ralf Rangnick mit dem ehemaligen Nationaltorwart. Doch diesem schien das Abenteuer „1899 Hoffenheim“ nicht ganz geheuer und Hildebrand wollte sich im Kasten von Valencia durchsetzen.

Valencia ohne Hildebrand top
Doch diese Rechnung ging nicht auf. Hildebrand durfte in wiederkehrender Regelmäßigkeit von der Tribüne aus zugucken, wie der FC Valencia an die Spitze der Primera Division vorstürmte und nach acht Spieltagen ungeschlagen ist.

Hildebrand kann ablösefrei gehen
Wie das spanische Sportblatt „Marca“ berichtet, will man sich von Hildebrand schnellst möglich trennen. Entsprechend werden dem ehemaligen Nationalkeeper keine Steine in den Weg gelegt und er kann den FC Valencia in der Winterpause ablösefrei verlassen.

Wiedersehen mit Rangnick
Gegen eine Rückkehr nach Deutschland, und vor allem zum ambitionierten Spitzenreiter aus Hoffenheim, spricht eigentlich Nichts. Hildebrand könnte sich wieder ins Rampenlicht spielen, der Klub wäre durch Mäzen Dietmar Hopp finanziell in der Lage sein Gehalt zu stemmen und zudem kennt er 1899-Trainer Ralf Rangnick noch aus der gemeinsamen Zeit vom VfB Stuttgart.