Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Van Bommel neuer Bayern Kapitän?

Der Rücktritt von Oliver Kahn hat nicht nur im Tor ein Vakuum hinterlassen, sondern auch in der Führungsstruktur des FC Bayern München. Jahrelang führte Kahn seine Mannen als Kapitän auf das Feld, war Motivator und Aggressor.

[youtube rQO5QgeVibg&NR=1]

Um diese Lücke adäquat zu füllen, muss der neue Kapitän verschiedenen Ansprüchen gerecht werden. Das größte Problem dürfte sein, dass dieser im Starensemble des FC Bayern einen Stammplatz besitzt und dies können die wenigsten von sich behaupten. So hatte Kahn Luca Toni ins Gespräch gebracht, weil die Tormaschine, Gesundheit vorausgesetzt, immer spielen würde. Ob er allerdings eine Mannschaft auch in schlechten Zeiten aufmuntern kann, muss an dieser Stelle bezweifelt werden.

Auch Philipp Lahm, der nun seinen Vertrag verlängert hat, hat sich für diese Aufgabe angeboten. Leider wird Lahm in seiner Außendarstellung eher als „lieber Junge“ wahrgenommen und könnte dieser Aufgabe vermutliche erst in drei bis vier Jahren gerecht werden. Willy Sagnol, der immer gesagt hat, dass er der legitime Nachfolger wäre und das man ihm das Amt versprochen hätte, wurde inzwischen von Lell auf der rechten Seite verdrängt und sein Verbleib in München ist zweifelhaft.

Ganz anders ist die Angelegenheit bei Mark van Bommel. Hitzfelds „aggressive Leader“ könnte die Position des Kapitäns in vollstem Umfang ausfüllen. Allerdings müssten seine Eskapaden wie Provokationen und die ständigen Diskussionen der Geschichte angehören. Mal sehen, wie sich Jürgen Klinsmann entscheiden wird.

2 Comments

  1. Melanie

    20. Juni 2008 at 20:00

    Philipp Lahm wäre sicher der beste Kapitän da bin ich mir sicher er ist nicht nur im Fußball stark sondern auch Privat sehr angerschiert er sit Pate bei der SOS Kinderstadt und ist ein richtig neutter Mensch

  2. Nina

    7. Juli 2008 at 20:11

    Hi,
    Ich bin auch der Meinung das es Philipp Lahm werden sollte! Ich mag ihn als Spieler sehr. Er ist ein Realist und kann Fehler zugeben! Er steht dazu und verliert nie den Blick für das Wesentliche, dass ist gut und wichtig!
    Nina