Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

VfB Stuttgart an Aliaksandr Hleb interessiert

Der VfB Stuttgart ist an einer Verpflichtung von Aliaksandr Hleb interessiert. VfB-Manager Horst Heldt soll nach Medieninformationen kürzlich beim weißrussischen Bankdrücker vom FC Barcelona vorstellig gewesen sein, um ihm einen Wechsel zu seinem alten Klub schmackhaft zu machen.

[

Hleb spielte bereits zwischen 2000 und 2005 für die Schwaben und reifte zum Spitzenspieler. Entsprechend entschloss sich der 28-Jährige für einen Wechsel zu Arsenal London, bevor er 2008 bei den Katalanen unterschrieb. Dort ist ihm der Durchbruch verwehrt geblieben. An Lionell Messi, Xavi usw. ist kein Vorbeikommen.

Und nachdem Hleb regelmäßig mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wurde, rechnet sich nun der VfB Stuttgart gute Chancen aus. Schließlich erklärte Hleb immer wieder, wie wohl er sich in Stuttgart, seiner zweiten Heimat, gefühlt hat. Auch die sportliche Perspektive der Babbel-Elf dürfte Hleb reizen.

Die Ablösesumme wird Gerüchten zufolge bei 12 Millionen Euro taxiert. Doch sollte die Bayern ernst machen und ihrerseits einen Transfer forcieren, dürfen wir uns auf einen spannenden Transferpoker freuen.

Was glaubt ihr: VfB Stuttgart oder FC Bayern – zu welchem Klub sollte Hleb wechseln und wo passt er besser hin?