Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

VfL Wolfsburg: Edin Dzeko vor Verlängerung – Obafemi Martins vor Wechsel

In der Sommerpause stand Edin Dzeko kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand. Doch nun soll der Stürmer vor der Unterschrift eines neuen Vertrages stehen. Auch in Sachen Stürmersuche gibt es Neuigkeiten vom VfL Wolfsburg.

Eins ist klar: Ganz glücklich scheint Edin Dzeko beim VfL nicht zu sein. Ähnlich wie Franck Ribery bei Bayern München, wollte der 23-jährige Shootingstar der letzten Saison gerne den Meiser verlassen. Doch der Werksklub ließ einen Wechsel platzen und will dafür Dzeko langfristig binden. Dieser scheint unter zwei Bedingungen zuzustimmen.

5 Mio. Jahresgehalt?
Die erste Bedingung dürfte klar sein. Der Bosnier will viel Geld für seine Unterschrift. Und Wolfsburg ist bereit, seinen Vertrag ähnlich wie den von Sturmpartner Grafite zu dotieren. Der erhält jetzt 5 Millionen Euro pro Jahr. In der gleichen Kategorie dürfte auch Dzeko liegen.

Zudem soll extra eine AC-Mailand-Ausstiegsklausel verankert werden. Die Wölfe werden dem wohl auch zustimmen, im Wissen, dass sie Dzeko nicht ewig halten können.

Stürmer aus Newcastle im Visier
Aber auch in Sachen Neuverpflichtung tut sich was. Wolfsburg will die Sturmreihe für die bevorstehende Champions-League-Saison verstärken und scheint nun beim Premier League Absteiger Newcastle United fündig geworden zu sein. 

Demnach steht Obafemi Martins kurz vor einem Wechsel in die Bundesliga. Die Ablöse für den 24-Jährigen, der 2006 von Inter Mailand zu den Magpies wechselte, soll bei rund 9 Millionen Euro liegen und das Jahresgehalt cirka 3,6 Millionen Euro betragen.

Sollte der Deal zustande kommen, hätte Wolfsburg wahrhaftig einen meisterlichen Transfer getätigt.