Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

VfL Wolfsburg: Wer wird Nachfolger von Felix Magath? Bert van Marwik heißer Kandidat

Beim VfL Wolfsburg hat nach der Entlassung von Felix Magath, der Trainer und Manager in Personalunion war, die Suche nach einem Nachfolger begonnen. Die Kandidatenliste hält schon einige Namen bereit, wobei Bert van Marwijk ein ganz heißer Name ist.

Der Holländer, der als Trainer von Borussia Dortmund bereits Bundesligaerfahrung sammeln konnte, wäre sicher ein sehr geeigneter Trainer für die derzeit zahnlosen Wölfe. Es ist dem 60-Jährigen, der derzeit ohne Anstellung ist, absolut zuzutrauen, aus dem vorhandenen Spielermaterial eine schlagfertige Truppe aufzubauen. Und die Vorzeichen, das Bert van Marwijk tatsächlich Trainier beim VfL Wolfsburg wird, mehren sich.

VfL Wolfsburg: Van Marwijk nicht der einzige Kandidat

Im Gespräch mit „Voetbal International“ erklärte der ehemalige Bondscoach, dass er zwar noch nicht vom Klub kontaktiert wurde, doch er wisse nach eigener Aussage, dass sein Name schon ein paar Mal gefallen ist. Zudem brennt van Marwijk darauf, endlich wieder das Ruder bei einem Verein übernehmen zu können, wobei er große Lust auf die Bundesliga hat.

Doch natürlich kreisen auch andere Namen rund um die Volkswagen-Arena. Dabei scheinen auch Bernd Schuster (vereinslos) und Guus Hiddink (Anzhi Makhachkala) im Rennen zu sein, wobei man davon ausgehen kann, dass Bert van Marwijk derzeit die Nase vorn hat.

Kahn und Effenberg als Manager im Gespräch

Zudem sucht der VfL Wolfsburg einen neuen Manager. Und auch hier werden schon einige potentielle Kandidaten genannt. Allen voran der Ex-Bayern Manager Christian Nerlinger ist ein Thema, aber auch Stefan Effenberg, Oliver Kahn, Stefan Schnoor, Dietmar Beiersdorfer und Jörg Schmadkte werden gehandelt.

Eure Meinung: Wer soll neuer Trainer vom VfL Wolfsburg werden?