Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

VfL Wolfsburg will sich von Manager Allofs trennen

Wolfsburg (dpa) – Der VfL Wolfsburg will sich von Geschäftsführer Klaus Allofs trennen. Das Aus des Sportchefs beim Fußball-Bundesligisten ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur besiegelt.

Eine offizielle Bestätigung gab es am Montagmittag nicht, sie soll aber spätestens am Dienstag erfolgen. Neben der sportlichen Misere wird Allofs von führenden Managern des Volkswagen-Konzerns das öffentliche Auftreten in den vergangenen Wochen zur Last gelegt. Nach der Entlassung von Trainer Dieter Hecking wurde es unter Nachfolger Valérien Ismaël nicht besser. Nur zehn Punkte nach 14 Spielen sind die schlechteste Bilanz der Vereinsgeschichte.

Fotocredits: Peter Steffen