Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Werder Bremen: Aaron Hunt startet durch

Aaron Hunt war eigentlich schon fast als ewiges Talent verschrien. Zwar ist er erst 23 Jahre alt, doch bei Werder Bremen hat er sich bislang nie langzeitig in die erste Elf spielen können. Vor allem weil er immer wieder monatelang verletzt ausfiel. Doch in dieser Saison könnte der Knoten beim talentiert Offensiv-Allrounder endlich platzen.

Aaron Hunt, der wie Philipp Bargfrede aus der eigenen Jugendabteilung stammt, galt in den letzten Jahren eigentlich als der perfekte Ergänzungsspieler, der nie über seine Reservistenrolle murrte. Doch in den letzten Wochen hat der Offensivmann sein Können unter Beweis gestellt, als er für den verletzten Mesut Özil zum Zuge kam und seine Aufgabe hervorragend meisterte. Aber auch an der Seite des kleinen Spielmachers überzeugte der ehemalige U21-Nationalspieler.

In den letzten drei Spielen erzielte Hunt jeweils einen Treffer und immer das wichtige 1:0. Das beflügelt natürlich und stärkt vor allem das Selbstvertrauen.

Dabei kann SVW-Trainer Thomas Schaaf vor allem auf die Vielseitigkeit des Deutsch-Engländers setzen. Ob im Sturm, offensiven Mittelfeld oder auf dem linken Flügel, Hunt kann auf allen Positionen zum Zuge kommen. Und wenn er seine Form in den kommenden Spielen halten kann, dürfte es auch für einen Tim Borowski schwer werden.

Sollte Hunt endlich mal wieder über einen längeren Zeitraum von Verletzungen verschont bleiben, wird man in Bremen noch jede Menge Freude an ihm haben. Vorausgesetzt man verlängert seinen auslaufenden Vertrag. Doch mit seiner derzeitigen Leistung dürften andere Angebote nicht ausbleiben. „Die anderen Vereine wissen ja, dass ich am Saisonende ablösefrei bin“, sagt er selbstbewusst.

2 Comments

  1. weserpower

    2. Oktober 2009 at 18:05

    freut mich, dass hunt mal wieder so aufblitzt. doch früher oder später wird er sich wieder irgendetwas reißen, zerren, dehnen, brechen oder sonst was. schade, aber kann man wohl nichts gegen machen.

    siehe robben. ist genau so ein glasmensch, bloß 25 mio teurer HAHAHA

  2. Pingback: FC Liverpool will Aaron Hunt verpflichtet - Ryan Babel als Tauschobjekt | Fussballboom