Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Werder Bremen holt Wunschspieler Alexandros Tziolis

Lange hatte Werder Bremen Alexandros Tziolis an der Angel. Und nun endlich haben sie den Griechen an Land gezogen. Dabei wird der 23-Jährige vorerst bis zum Saisonende von Panathinaikos Athen an die Norddeutschen ausgeliehen.

[youtube tyzN8Dx2TzU]

Tziolis kann sein Glück offenbar selbst kaum fassen und gerät förmlich ins Schwärmen über seinen künftigen Arbeitgeber.

„Das ist ein Blitztransfer, es ging alles sehr schnell. Ich freue mich, dass ich jetzt hier diese Aufgabe angehen kann. Werder ist ein großer Verein und hat eine tolle Mannschaft“, sagte der defensive Mittelfeldspieler auf der Homepage des SVW. „Hier kann ich mich sehr gut weiterentwickeln, hier möchte ich mich durchsetzen. Mit diesem Wechsel geht für mich ein Traum in Erfüllung.“

Aber auch für die Werderaner geht mit der Verpflichtung von Tziolis offenbar ein langersehnter Wunsch in Erfüllung. Bereits im Sommer flirtete man heftig mit dem Griechen, bevor man nach der Hälfte der Hinrunde die Kontakte erwärmte.

Und dabei hat Werder Bremen mit dem in seiner Heimat zu den größten Talenten zählenden Tziolis ein echtes Schnäppchen gemacht. Die Kosten für das sechsmonatige Leihgeschäft belaufen sich auf 300.000 Euro.

Und wenn der griechische Nationalspieler die Bremen-Verantwortlichen überzeugt, kann Werder Tziolis für 1,7 Millionen Euro von Panathinaikos Athen loseisen.