Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Werder holt sich Sanogo

Scheinbar ist Bremen auf der Suche nach einen Nachfolger von Miroslav Klose fündig geworden. Nach Informationen der Sportbild, hat sich der 1. SV Werder Bremen Boubacar Sanogo vom Hamburger SV geholt. Erst vor einem Jahr kam sanogo von kaiserslautern für 3,8 Mio. € zu den Hanseaten. Jetzt wechselt er an die Weser und Hamburg kassiert 5 Mio. € – kein schlechtes Geschäft für die Hanseaten. In Bremen soll Sanogo die Rückennummer 18 bekommen und bereits heute abend gegen den Zweitligisten Paderborn für Werder Bremen auf Torejagd gehen.

Sanogo konnte sich in Hamburg nie richtig durchsetzen. Während er in 24 Spielen für Kaiserslautern 10 Treffer erzielen konnte, hat er in 31 Spielen für den HSV nur vier Tore schiessen können. Zum Schluss wurde er auch regelmässig von den eigenen Fans ausgepfiffen, was wohl der Hauptgrund für ein vorzeitigen Wechsel war.

Mit 24 Jahren hat Sanogo sicherlich noch eine Menge Potenzial, dass er in Bremen abrufen sollte. Er ist sicherlich kein gleichwertiger Ersatz für Klose, kann aber zum Glücksgriff der Bremer werden, wenn man ihn Zeit einräumt.

Klose traff auch nicht vom ersten Tag an in Bremen.