Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Wiese-Foul an Olic – dieser Torwart muss gesperrt werden

Wer nach Ansicht dieser Bilder immer noch der Meinung ist, das Gelb gerechtfertigt ist, hat nie selbst Fußball gespielt. Für ein derart brutales Foul muss Wiese einfach die Rote Karte sehen! Seine Worte: „Manche Schiris geben dafür vielleicht Rot, aber das ist mir jetzt auch scheißegal. Wir haben das Spiel gewonnen – und deswegen interessiert mich das gar nicht mehr.“ zeugen aus meiner Sicht von einer geistigen Leere!

[youtube zGplCUlBCtw]

6 Comments

  1. ösi

    8. Mai 2008 at 16:18

    Dem hat der Löw gesagt, dass das sein Beitrag für die EURO wäre. Allerdings ist ihm das nicht ganz gelungen, denn er hat es nicht geschafft ihn so schwer zu verletzen. Jetzt darf er (Olic)uns Ösis ein paar reinnetzen, und euch hoffentlich auch

  2. Riko

    8. Mai 2008 at 18:02

    Da nimmt es aber jemand sehr humorvoll (habe wirklich ein wenig geschmunzelt), aber es hätte auch schlimmer ausgehen können!

  3. Steven

    9. Mai 2008 at 19:31

    Unglaublich – dass es dafür kein Rot gab- schwache Leistung vom Schiedsrichter

  4. Bademeisterin

    14. Mai 2008 at 10:12

    Dass Tim Wiese stroh… ist, hat sich mal wieder eindrucksvoll gezeigt. Der passt so gar nicht zu Werder Bremen. Aber gesperrt werden kann er nicht, er hat Gelb gesehen, Tatsachenentscheidung, kein höheres Strafmaß möglich.

    Es grüßt die Bademeisterin, die – Achtung, Pathos! – selbst Fußball gespielt hat!

  5. Pingback: Morddrohungen gegen Tim Wiese | Bundesligafussball

  6. Riko

    14. Mai 2008 at 11:17

    Wie in dem Artikel „Morddrohungen gegen Tim Wiese“ erwähnt, scheint dies aber jetzt Ausmaße anzunehmen, die durch Inkonsequenz zustande gekommen ist. Leider sehen die Statuten des DFB vor, dass die Gelbe Karte eine Tatsachenentscheidung war, aber manchmal lohnt sich die Ausnahme von der Regel. (aber genug Phrasen gedroschen 🙂