Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

WM-Planung: Klose bleibt in Löws Trainerteam

Sotschi – Deutschlands Rekordtorschütze Miroslav Klose wird dem Trainerstab um Joachim Löw voraussichtlich auch bei der Fußball-WM im kommenden Jahr angehören.

Das sei «absolut» sein Wunsch, sagte der 39 Jahre alte Ex-Nationalspieler in Sotschi. «Wir setzen uns nach dem Confed Cup mal zusammen und ziehen ein Fazit», sagte Klose. Er ist bereit: «Die Rolle macht super viel Spaß. Ich bin voll integriert.»

Dem Stab von Bundestrainer Löw gehört der Weltmeister von 2014 seit sieben Monaten offiziell als Praktikant an. In der Praxis agiert Klose bei der Nationalmannschaft aber als weiterer Co-Trainer von Löw mit dem Verantwortungsbereich für die Angreifer im deutschen Kader. «Es ist für mich eine Riesenerfahrung», sagte der mit 71 Treffern erfolgreichste Torschütze in der deutschen Länderspielgeschichte.

Der Trainerberuf ist inzwischen definitiv Kloses Ziel nach der Spielerkarriere. «Das wird mein Weg sein», sagte er. Den ersten Trainerschein habe er erworben, den nächsten gehe er im September an. Von Löw lernen zu können, sei «Gold wert» für ihn. «Jogi hat echt ein Auge», sagte Klose. Der Bundestrainer arbeite extrem akribisch.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.