Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Yacine Brahimi: Hoffenheim an französischem Talent interessiert

Bei 1899 Hoffenheim ist der Zauber des Offensivfußballs der letzten Saison etwas verflogen. Durchaus möglich, dass sich der Dorfklub noch mal nach Verstärkung auf dem Transfermarkt umschaut. Ein Kandidat ist Yacine Brahimi. Ein französisches Talent, der mit Zinedine Zidan verglichen wird.

Erst ein Treffer steht nach drei Spieltagen auf der Habenseite. Der Ragnick-Elf fehlt es zurzeit im Angriff an Durchschlagskraft, und dass, obwohl Vedad Ibisevic seinen Kreuzbandriss schon längst auskuriert hat.

Doch nicht im Sturm, sondern vielmehr auf der Position hinter den Spitzen, könnte Hoffenheim noch mal tätig. Nach einem Bericht von „France Football“ gilt dabei Yacine Brahimi als das Objekt der Begierde und er würde ideal ins Beuteschema passen.

Er ist 19 Jahre jung, wird in Frankreich als riesiges Talent gehandelt und ist technisch extrem stark beschlagen. Parameter, die für die Hoffenheimer-Transferpolitik typisch sind. Und nicht nur aufgrund seiner algerischen Herkunft wird der dribbelstarke Mittelfeldspieler mit dem großen Zinedine Zidan verglichen.

Doch Brahimi dürfte ein Wechsel für die Zukunft sein. Und zwar nicht nur, weil er erst 19 Jahre ist, sondern weil er erst in diesem Sommer von Stade Rennes in die zweite französische Liga zu Clermont Foot Auvergne ausgeliehen wurde.

Dennoch sollt enicht nur Hoffenheim den Nachwuchsstar im Auge behalten.