Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Zdvarko Kuzmanovic – eine Verstärkung für den VfB Stuttgart

Mit Zdvarko Kuzmanovic hat der VfB Stuttgart einen hervorragenden Transfer getätigt. Die Erwartungshaltung an den Mittelfeldspieler dürfte angesichts der Ablösesumme von acht Millionen Euro sehr hoch sein. Doch Kuzmanovic wird diese erfüllen!

Eigentlich war der VfB Stuttgart auf der Suche nach einem Ersatzmann für Martin Lanig gewesen, der aufgrund eines Kreuzbandrisses die komplette Hinrunde fehlen wird. Doch mit Kuzmanovic verpflichteten die Schwaben ein vielversprechendes Talent, das eigentlich in die Stammelf gehört.

Vielseitig einsetzbar
Die größte Stärke des serbischen Nationalspielers ist seine Vielseitigkeit. Am wohlsten fühlt sich der 21-Jährige im defensiven Mittelfeld sowie auf den Halbpositionen, doch auch im rechten Mittelfeld konnte er überzeugen. Nicht umsonst spielte Kuzmanovic in der letzten Saison beim AC Florenz auf dieser Position.

Spielerische Stärken
Doch abgesehen von der Vielseitigkeit hat Kuzi noch viel mehr drauf.  Er hat ein hervorragendes Spielverständnis, ist kopfball- und zweikampfstark, technisch versiert und schlägt zudem präzise Flanken. Und zudem verfügt Kuznovic trotz seines jungen Alters über eine beachtliche internationale Erfahrung. Kurzum, er bringt alles mit, was einen guten Mittelfeldspieler auszeichnet.

Gomez-Verkauf ein Segen?
In Stuttgart wächst eine starke Truppe heran. Und der Verkauf von Mario Gomez scheint sich dabei langsam mehr als Segen statt als Fluch herauszukristallisieren. Denn nur durch die vielen Gomez-Millionen waren die Schwaben in der Lage, Spieler wie Zdvarko Kuzmanovic oder Pawel Progrebnjak zu kaufen bzw. einen Aliaksandr Hleb vom FC Barcelona auszuleihen. Zudem hat auch Serdar Tasci seinen Vertrag vorzeitig langfristig verlängert.

Auf den VfB Stuttgart 2009/10 dürfen wir uns auf jeden Fall freuen.