Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Zeitung: Leverkusens Calhanoglu verhandelt mit AC Mailand

Leverkusen – Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu will nach Informationen der Funke Mediengruppe den Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen in diesem Sommer Richtung Italien verlassen.

Der 23 Jahre alte türkische Nationalspieler habe sich mit den Verantwortlichen des AC Mailand getroffen und bereits weitgehend Einigung über einen Wechsel zum Serie-A-Club erzielt, hieß es.

Calhanoglus Berater Bektas Demirtas bestätigte einen Kontakt: «Der AC Mailand gehört zu den europäischen Top-Clubs. Zu den Inhalten der Gespräche möchte ich mich allerdings nicht äußern.»

Calhanoglu war zuletzt vom Fußball-Weltverband (FIFA) wegen einer Vertragsverletzung für vier Monate gesperrt worden. Bei Bayer hat er noch einen Vertrag bis 2019. Den Angaben zufolge verhandeln die Mailänder bereits mit Leverkusen über die Ablösemodalitäten. Im Gespräch ist eine Summe zwischen 20 und 30 Millionen Euro. Eine Einigung soll kurz bevor stehen.

Fotocredits: Federico Gambarini
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.