Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Zidan zum BVB

Dortmunds neuer Trainer Jürgen Klopp wird ab morgen wieder ein ihm bekanntes Gesicht beim Training sehen: Mohamed Zidan wechselt von der Elbe in das Ruhrgebiet. Der Vertrag läuft bis ins Jahr 2012.

Zidan und Klopp – bereits 2005 trafen die beiden aufeinander: Bremen lieh den heute 26-jährigen an den FSV Mainz 05 aus, wo er in 26 Spielen neun Mal traf. Im Januar 2007 wechselte er dann endgültig nach Mainz, für eine stolze Ablöse von 2,8 Millionen Euro. Doch schon im Sommer, nach dem Abstieg der Rheinländer aus der ersten Bundesliga, wechselte er, trotz Vertrag bis 2010, wieder in den Norden – zum HSV. In Hamburg konnte sich der Ägypter, der auch den dänischen Pass besitzt, allerdings nicht durchsetzen.

Im Gegenzug wird, wie geplant, Mladen Petric den BVB in Richtung Hamburg verlassen. Über die gezahlte Ablöse vereinbarten beide Mannschaften Stillschweigen. Der 27-jährige Kroate erhält ebenfalls einen Vertrag bis über 4 Jahre.