Bundesligafussball

20. Spieltag: Tor der Woche durch Piotr Trochowski vom Hamburger SV

30 Tore fielen am 20. Spieltag der Bundesliga und wir hatten alle Mühe, das Tor der Woche ausfindig zu machen. Letztendlich fiel die Entscheidung zugunsten von Piotr Trochowski vom Hamburger SV, der mit einem sehenswerten Freistoßtor in der Nachspielzeit gegen den VfL Wolfsburg traf.

Eigentlich dürfte Piotr Trochowski derzeit alles andere als zufrieden sein. Stammplatz in Gefahr, somit auch die WM-Teilnahme. Höchste Zeit, dass der feine Techniker etwas Eigenwerbung betreibt – gegen den VfL Wolfsburg hat er das erfolgreich getan (s. Video).

Trochowski mit genialer Schusstechnik

In der Nachspielzeit zirkelte der 25-Jährigen einen Freistoß aus 23 Metern halblinker Position in die Maschen. Hervorzuheben ist vor allem die Schusstechnik, mit dem Trochowski den Ball getroffen hat. Am Ende sah sich Wolfsburg-Keeper Andre Lenz, der in Hamburg bis dahin eine ganz starke Leistung bot, einem ganz fiesen Flatterball ausgesetzt, der seine Flugbahn veränderte.

Auch Dzeko mit schönem Treffer

[youtube E43dRA5_PfU&NR=1]

„Trotsche“, der erst in der 75. Minute eingewechselt wurde, egalisierte damit die 1:0-Führung der Gäste und rettete seinem HSV einen Punkt. Für die Wölfe, die im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Armin Veh lange an einer Überraschung schnupperten, traf zuvor Torjäger Edin Dzeko. Übrigens auch ein sehenswerter Treffer, der ebenfalls im engeren Kreis zur Auswahl des Tor der Woche stand.

Werbung