Bundesligafussball

25. Spieltag: Tor der Woche durch Marcell Jansen vom Hamburger SV

Premiere beim Tor der Woche! Denn erstmals hat ein irregulärer Treffer das Rennen um das „schönste Tor“ gewonnen. Der vermeintliche Schütze war Marcell Jansen vom HSV im verrückten Duell gegen den FSV Mainz 05.

[youtube N5ObycGjC2I]

Jetzt hat auch die Bundesliga ihr eigenes Wembley-Tor. Nach einer abgefälschten Flanke von Petric landet der Ball bei Jansen, der am langen Pfosten ungedeckt lauert. Der 25-Jährige fackelt nicht lange und jagt die Kugel per Aufsetzer volley auf den Mainzer Kasten. Der Ball knallt gegen die Unterkante der Latte und springt von dort eindeutig vor die Linie. Doch Schiedsrichter Babak Rafati entscheidet nach kurzer Absprache mit dem Linienrichter auf „Tor“.

Zugegeben ein ungewöhnliches Tor der Woche. Wenn wir in Zukunft auf so weitreichene Fehlentscheidung – auch wenn Mainz 05 am Ende das Spiel gegen den Hamburger SV mit 4:2 gewonnen hat – führt kein Weg an einem Chip im Ball bzw. einer Torkamera vorbei.

Werbung