Bundesligafussball

Benedikt Höwedes: Arsenal London hat Interesse an Schalke-Verteidiger

Droht dem FC Schalke 04 der Verlust eines weiteren Leistungsträgers? Denn nach dem der Wechsel von Manuel Neuer zum FC Bayern nur noch eine Frage der Ablöse ist, steht auch Benedikt Höwedes möglicherweise vor dem Absprung.

Zwar erklärte S04-Manager Horst Heldt den Innenverteidiger für unverkäuflich, aber das scheint einige Klubs nicht davon abzuhalten, Abwerbungsversuche zu unternehmen. So auch Arsenal London. Die ‚Gunners’ sind auf der Suche nach einem neuen zentralen Abwehrspieler und haben dabei Benedikt Höwedes ins Visier genommen.

Wechselt Höwedes zu Arsenal London?

Doch für den 23-Jährigen müssten die Engländer tief in die Tasche greifen. Schließlich hat der Nationalspieler noch bis 2014 Vertrag beim FC Schalke 04. Sein Marktwert wird auf rund 10 Millionen Euro taxiert. Es ist nicht das erste Mal, dass Arsenal London sein Interesse an Höwedes bekundet. Schon vor der Saison wurde er immer wieder mit dem englischen Spitzenverein in Verbindung gebracht.

Aber Schalke 04 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit sein Eigengewächs nicht verkauft. Schalke-Trainer Ralf Rangnick sieht in ihm eine wichtige Säule für die nächsten Jahre.

Zuletzt hatte auch der FC Bayern Interesse an Höwedes, doch mittlerweile wurde von einer möglichen Verpflichtung Abstand genommen. Man wolle die Beziehungen zu Schalke 04 nicht strapazieren.

Werbung