Bundesligafussball

BVB: Marko Arnautovic und Aleksandar Dragovic als Neuzugänge gehandelt

Borussia Dortmund plant schon für die neue Saison und ist entsprechend auf Spielersuche. Dabei soll der amtierende Meister starkes Interesse an zwei Österreichern haben: Marko Arnautovic von Werder Bremen und Aleksandar Dragovic vom FC Basel.

An eine erfolgreiche Titelverteidigung glaubt beim BVB angesichts von 14 Punkten Rückstand auf Bayern München derzeit keiner mehr. Um in der kommenden Saison einen neuen Angriff auf die Meisterschaft zu starten, soll der Kader in der Breite verstärkt werden.

Arnautovic Thema beim BVB

Für die Offensive ist dabei Marko Arnautovic offenbar ein heißer Kandidat. Der Außenstürmer von Werder Bremer ist aktuell in starker Verfassung und konnte bislang 5 Tore in der Bundesliga erzielen. Das scheint Begehrlichkeiten bei Borussia Dortmund zu wecken, die nach übereinstimmenden Medienberichten an einer Verpflichtung des 23-Jährigen interessiert. Bei Werder hat Arnautovic noch Vertrag bis 2014.

Dragovic als Santana-Ersatz?

Für die Verteidigung steht mit Aleksandar Dragovic ein weiterer Österreicher auf dem BVB-Wunschzettel für die kommende Saison. Das Interesse am 21-jährigen Innenverteidiger vom FC Basel ist nicht neu und Dragovic könnte als Ersatz für Felipe Santana kommen, der seinerseits mit einem Wechsel liebäugelt.

Alpen-Power für den BVB? Zumindest ist eine Verpflichtung der beiden Ösis nicht auszuschließen.

Werbung