Bundesligafussball

Drei Klubs an Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner interessiert

Nicklas Bendtner von Arsenal London wird in der kommenden Saison mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Bundesliga spielen. Offen ist nur noch, zu welchem Klub der dänische Stürmer wechselt. Angeblich sind drei Bundesligisten interessiert.

So sollen der Hamburger SV, Borussia Dortmund und auch der FC Bayern München ein Auge auf den Angreifer der Gunners geworfen haben. Zuletzt wurde der 23-Jährige zwar auch mit den Blackburn Rovers aus der Premier League in Verbindung gebracht, doch dieses Angebot interessiere den Nationalspieler nicht, wie er inder „Daily Mail“ zitiert wird.

Nicklas Bendtner: HSV und BVB mit Vorteil

Bendtner steht schon seit 2005 bei Arsenal London unter Vertrag, konnte sich aber bis jetzt immer noch nicht durchsetzen. Doch mit der Rolle des Edelreservisten will er sich nicht mehr zufrieden geben und sein Glück nun in der Bundesliga suchen.

Beim HSV hätte Bendtner sicherlich die größten Chancen auf einen Stammplatz, wo er zugleich Nachfolger von Ruud van Nistelrooy werden könnte. Borussia Dortmund hingegen will aufgrund der bevorstehenden Champions League Teilnahme unbedingt den Kader qualitativ verstärken. Entsprechend wird neben Bendtner auch Ilkay Gündogan vom 1.FC Nürnberg als Neuzugang gehandelt. Und Bayern München? Dort könnte Bendtner den abwanderungswilligen Miroslav Klose ersetzen, wobei der Stürmer wohl kaum einen Stammplatz hätte.

Werbung