Bundesligafussball

FC Bayern: Interesse an Ivan Rakitic und Megatalent aus Frankreich

Der FC Bayern sucht weiter nach Verstärkungen. Dabei will der Rekordmeister scheinbar im Mittelfeld nachlegen. Auf der Liste steht neben dem französischen Megatalent Yann M’Vila auch Ivan Rakitic vom FC Schalke 04.

Der Vertrag von Ivan Rakitic läuft in Schalke zum Saisonende aus. Der offensive Mittelfeldspieler wird die Königsblauen nach vier Jahren höchstwahrscheinlich verlassen. Über mangelndes Interesse an seiner Person kann sich der 22-jährige Kroate nicht beschweren. Vor allem in Italien und Spanien steht Rakitic hoch im Kurs.

Rakitic: FC Bayern bietet angeblich Drei-Jahres-Vertrag

So soll der Nationalspieler, der nie den großen Durchbruch bei Schalke 04 schaffte, in intensiven Verhandlungen mit dem FC Sevilla, Atletico Madrid sowie Juventus Turin stehen. Aber auch ein Wechsel innerhalb der Bundesliga scheint möglich. Denn wie „4-4-2.com“ berichtet, soll der FC Bayern München mit einer Verpflichtung von Rakitic liebäugeln. Angeblich soll dem Mittelfeldmann ein Vertrag bis 2016 angeboten werden.

Yann M’Vila: Kommt Megatalent für 20 Mio. Euro?

Zudem hat der FC Bayern Gerüchten zufolge ein französisches Megatalent an der Angel. Dabei handelt es sich um Yann M’Vila. Der defensive Mittelfeldspieler von Stade Rennes soll das Erbe von Mark van Bommel antreten. Das würde auch bedeuten, dass FCB-Trainer Louis van Gaal Neuzugang Luiz Gustavo langfristig als Linksverteidiger sieht. Der 20-jährige M’Vila hat jedoch noch Vertrag bis 2014 und würde eine stolze Ablösesumme von rund 20 Mio. Euro kosten.

Werbung