Bundesligafussball

FC Liverpool an Verpflichtung von Arne Friedrich interessiert

Arne Friedrich macht mit seinen überragenden Leistungen bei der WM international auf sich aufmerksam. Nachdem ein Wechsel von Hertha BSC zum VfL Wolfsburg so gut wie fest stand, hat nun auch der FC Liverpool ein Auge auf den Verteidiger geworfen.

Wäre man in Berlin doch auch mal auf die Idee gekommen, Arne Friedrich in die Innenverteidigung zu setzen statt ihn auf der rechten Verteidigerposition verkümmern zu lassen. Denn das, was der 31-Jährige bei der WM in Südafrika kontinuierlich ablieferte, ist fantastisch.

FC Liverpool will Arne Friedrich

Dem Ausland ist das natürlich nicht entgangen und so hat auch der FC Liverpool ein Auge auf Friedrich geworfen. Zwar haben die Reds mit Jamie Carragher, Martin Skretel, Daniel Agger und Sotirius Kyrgiakos vier ordentliche Innenverteidiger, aber ein Friedrich in WM-Form wäre sicherlich eine hervorragende Alternative. Und auch der erfahrene Kapitän von Hertha BSC könnte sich einen Wechsel in die Premier League vorstellen, wo er zum Abschluss seiner Karriere noch einmal einen gut dotierten Vertrag ergattern könnte.

Aber Friedrich hat keine Eile: „Noch ist nichts entschieden. Ich bin bei der WM – jetzt zählt nur der Erfolg hier. Alles andere lasse ich auf mich zukommen. Auch das Angebot von Liverpool“, erklärte der Verteidiger der „B.Z.“.

Liverpool: Erst neuer Trainer dann Friedrich

Das Problem ist nur, dass der FC Liverpool noch keinen Nachfolger für den entlassenden Rafael Benitez verpflichtet. Und bis kein neuer Trainer gefunden ist, scheint ein Wechsel ausgeschlossen. Darüber würde man sich beim VfL Wolfsburg garantiert freuen. Denn die Wölfe galten bislang als aussichtsreicher Kandidat auf die Dienste des „WM-Shootingstars“.

Eure Meinung: Könnt ihr euch Arne Friedrich beim FC Liverpool vorstellen? Ich glaube, ihm würde die Spielweise in der Premier League gut zu Gesicht stehen!

Werbung

3 Comments

  1. padre

    30. Juni 2010 at 19:19

    @Autor Robert: Auch bei Hertha hat Friedrich fast die gesamte letzte Saison als Innenverteidiger gespielt, nicht wie oben behauptet rechts. In der Rückrunde hatte Hertha eine der stärksten Defensiven der Buli. Kam leider nach dieser unglaublichen Hinrunde zu spät.

  2. Robert

    1. Juli 2010 at 19:05

    danke für den hinweis…war mir gar nicht so bewusst! doch als simunic noch da war, hat man ihn dennoch auf rechts seiner stärken beraubt wie ich finde

  3. Robert

    1. Juli 2010 at 19:05

    danke für den hinweis…war mir gar nicht so bewusst! doch als simunic noch da war, hat man ihn dennoch auf rechts seiner stärken beraubt, wie ich finde!