Bundesligafussball

Franck Ribery: Berater forciert Wechsel zu Paris St. Germain

Liegt die Zukunft von Franck Ribery bei Paris St. Germain? Der Star des FC Bayern wurde von seinem Spielerberater Jean-Pierre Bernes beim französischen Hauptstadtklub ins Spiel gebracht. Könnte es tatsächlich zu einem Wechsel kommen?

PSG will dank der vielen Millionen seiner katarischen Investoren wieder zu einer der ersten Adressen im europäischen Fußball werden. Dafür wollen die Franzosen klangvolle Spieler verpflichten. Einer davon könnte Franck Ribery vom FC Bayern München werden, lautet zumindest ein Gerücht.

Paris St. Germain: Korb von Carlos Tevez – kommt Franck Ribery?

Denn Paris ist bemüht, seine Offensive weiter zu verstärken, holte sich aber zuletzt bei Carlos Tevez von Manchester City einen Korb. Nun wie Kaka von Real Madrid als neuer Wunschspieler gehandelt. Sollte sich aber auch dessen Verpflichtung zerschlagen, könnten die Pariser einen Versuch bei Ribery unternehmen, der beim FC Bayern aber noch langfristig Vertrag bis 2015 hat.

Doch für Paris St. Germain ist auch eine hohe Ablösesumme jenseits der 40 oder 50 Millionen Euro kein großes Problem. Für Bernes, der natürlich bei einem Wechsel seines Schützlings ordentlich mit abkassieren würde, ist Paris aber nicht nur wegen der finanzielle Möglichkeiten ein idealer Klub für Ribery. „Dinge wie die Lebensqualität und der Lifestyle könnten einen Spieler dazu bewegen, Paris auszuwählen: In die Heimat zu wechseln, dort der Familie näher zu sein“, erklärte der Spielerberater im Gespräch mit „France Football“.

FC Bayern: Sorgen um Ribery-Abschied?

Aber große Sorgen, dass der FC Bayern schon bald auf die Dienste seines dribbelstarken Flügelspielers verzichten muss, sollte man sich nicht machen. Franck Ribery fühlt sich in München und beim deutschen Rekordmeister pudelwohl, hat noch langfristig Vertrag und könnte sich sogar vorstellen, seine Karriere beim FC Bayern zu beenden. Zudem haben die Bayern keinerlei Interesse, einen ihrer wichtigsten Spieler abzugeben.

Werbung

2 Comments

  1. gleb

    25. Januar 2012 at 17:58

    ich möchte das franck ribery beim fc bayern bleibt

  2. Patrick

    29. Mai 2012 at 21:44

    Ribery muss auf jedenfall bleiben. Er ist einer der besten Spieler des fcb. Klar dzeko und 20 Millionen ist Top aber nicht für franck.