Bundesligafussball

Gabriel Milito: Schalke 04 will Edelreservisten vom FC Barcelona

Der FC Schalke 04 hat Interesse an einer Verpflichtung von Gabriel Milito vom FC Barcelona bekundet. Der argentinische Innenverteidiger soll der wenig sattelfest stehende Schalke-Abwehr endlich zu mehr Stabilität verhelfen. Doch auch andere Top-Klubs jagen den Routinier.

Eines der Probleme für die Krise von Schalke 04 ist die schwache Abwehr. Nach dem Heiko Westermann, Rafinha und Marcelo Bordon die Königsblauen verlassen haben, präsentiert sich die neu zusammengestellte Schalke-Abwehr um Christoph Metzelder alles andere als sicher.

Abhilfe soll Gabriel Milito schaffen. Der 30-Jährige kommt beim FC Barcelona nicht an den gesetzten Innenverteidigern Gerard Piqué und Carles Puyol vorbei und hat die Reservistenrolle satt. Auch die Katalanen würden den Routinier bei einem entsprechenden Angebot ziehen lassen. Mit seiner Qualität und Erfahrung wäre Milito sicherlich eine geeignete Verstärkung für die Königsblauen.

Doch eine Verpflichtung dürfte für Schalke sehr schwer werden. Zum einen liegt die Ablösesumme für Milito bei rund 10 Mio. Euro, zum anderen buhlen mit Arsenal London und Manchester City angeblich zwei wesentlich finanzstärkere als auch derzeit sportlich interessantere Teams um die Dienste des Abwehrrecken.

Werbung

One Comment

  1. Ricky Stark

    7. November 2010 at 14:10

    Hallo,
    würde mich über Partnerschaft mit ihrer Seite freuen!
    Hier der Link meiner Website:
    http://fussballumfragen.com/
    Bitte um Antwort