Bundesligafussball

Gerücht: Lukas Podolski zu Manchester City – Sami Khedira zu Manchester United oder Chelsea London

Die starken WM-Auftritte der deutschen Nationalmannschaft wecken erwartungsgemäß bei den internationalen Topklubs Begehrlichkeiten. Demnach stehen Lukas Podolski und Sami Khedira bei englischen Teams ganz oben auf der Liste!

Beim 1. FC Köln pfui, in der Nationalmannschaft hui! Die zwei Gesichter von Lukas Podolski sind ein Phänomen. Davon scheint sich Manchester City aber nicht beirren zu lassen. Denn die Engländer haben Interesse an einer Verpflichtung des linken Flügelstürmers bekundet. Angeblich soll dem 25-Jährigen bereits ein konkretes Angebot von ManCity vorliegen. Beim Scheichklub dürfte Podolski garantiert einiges mehr verdienen als beim 1. FC Köln.

ManCity bietet 20 Mio. für Lukas Podolski

Aber auch in Sachen Ablösesumme werfen die Citizens in gewohnter Manier mit dem Geld um sich: satte 20 Mio. Euro ist den Engländern Lukas Podolski wert, der auch schon mit Juventus Turin in Verbindung gebracht wurde! Angesichts dieser Summe dürfte man in der Domstadt durchaus über einen Verkauf nachdenken, insofern denn auch der Spieler wechseln will.

Chelsea und Manchester United wollen Sami Khedira

Mit Sami Khedira steht zudem ein weiterer deutscher Nationalspieler bei englischen Klubs auf der Wunschliste. Wie die „The Sun“ berichtet buhlen mit Manchester United und dem FC Chelsea zwei Schwergewichte der Premier League um den defensiven Mittelfeldspieler, der eine überragende WM spielt. Bei Chelsea könnte der 23-Jährige in die Fußstapfen von Michael Ballack treten.

Khediras Vertrag beim VfB Stuttgart läuft im Sommer 2011 aus, dann könnte er ablösfrei wechseln, was für VfB-Trainer Christian Gross eine „schmerzhafte“ Vorstellung wäre. Daher ist ein sofortiger Wechsel durchaus wahrscheinlich. Als Ablöse sind rund 14 Mio. Euro im Gespräch!

Eure Meinung: Podolski zu ManCity, Khedira zu ManUtd oder FC Chelsea – würden sich die beiden in England durchsetzen?

Werbung