Bundesligafussball

HSV feuert Bruno Labbadia – Jogi Löw oder Fatih Terim als Nachfolger im Gespräch

Der HSV hat Trainer Bruno Labbadia entlassen. Die Norddeutschen zogen nach der peinlichen 1:5-Schlappe bei 1899 Hoffenheim die Reißleine und haben sich mit sofortiger Wirkung vom 44-Jährigen getrennt. Die Liste der Nachfolgekandidaten ist lang und u.a. mit Jogi Löw prominent besetzt.

Die Trennung von Labbadia hatte sich beim HSV schon seit einigen Wochen angedeutet. In der Bundesliga rutschten die Rothosen aus den Plätzen für den internationalen Pokal und auch spielerisch wirkte die Mannschaft blutleer. Der Trainer ist in solch einer Situation natürlich immer die ärmste Sau, doch so läuft nun mal das Fußballgeschäft.

Moniz als Interimstrainer

Als Nachfolger wird vorerst Technik-Trainer Ricardo Moniz das Training leiten. Vor allem im Hinblick auf das Halbfinal-Rückspiel in der Europa-League beim FC Fulham (Hin 0:0; Donnerstag ab 21.05 Uhr live auf SAT.1) wollte man mit dem Trainerwechsel ein Zeichen setzen und hofft, dass so mehr aus der Mannschaft rauszuholen ist.

HSV mit hohem Trainerverschleiß

Dennoch kommt die Entlassung von Bruno Labbadia, der erst vor Saisonbeginn das Zepter von Martin Jol übernommen hat, nicht überraschend. Die Chemie zwischen Mannschaft und Trainer stimmte nicht mehr und bei den Fans hatte der ehemalige Torjäger schon seit Wochen seit Kredit verspielt. Was bleibt ist die traurige Tatsache, dass der HSV weit von einem kontinuierlich arbeitenden Verein entfernt ist. Der Verschleiß von sechs Trainern in den letzten sechs Jahren spricht eine deutliche Sprache. Kein Wunder, dass auch die Vereinsbosse im Fadenkreuz der Kritik stehen.

Wer wird neuer Trainer beim HSV?

Wer neuer Trainer beim HSV wird, ist derzeit noch vollkommen offen. Zuletzt geisterte immer wieder der Name Jogi Löw durch die AOL-Arena. Schließlich hat sich der Bundestrainer mit dem DFB bislang auf keine weitere Zusammenarbeit nach der WM einigen können. Als weitere Kandidaten werden Bernd Schuster, Fatih Terim, Steve McLaren und Felix Magath gehandelt.

Eure Meinung: Wer soll neuer Trainer beim HSV werden?

Werbung

4 Comments

  1. Hölter Lieselotte

    3. Mai 2010 at 12:46

    Am besten wäre Felix Magath,der läßt sich nicht rein reden.Jogi Löw hat auch Carakter und geht seinen Weg.
    Weiß die Spieler zu nehmen und zu führen.

  2. Claus

    8. Mai 2010 at 00:28

    Löw sollte sich da zurückhalten; bisher hat er keine grossen Erfolge mit Vereinsmannschaften erzielen können und zudem lässt Klinsmann auch schön grüssen. Lieber eine Million weniger vom DFB und dafür in aller Munde sein (und das für Jahre).

  3. sven

    11. Mai 2010 at 14:37

    also ich binn für „Fathi Terim“ er motiviert wie keinn anderer er sezt sich durch nimmt sein teaim/ziele ernst und vllt zaubert der hsv denn ja auch tore wie die türken in der wm hehe
    englisch kann er ja das sollte reichen hehe
    naja mal gucken

  4. Dirk

    14. Mai 2010 at 10:24

    Felix Magaht ware wohl die beste Loesung aber er wird momentan – wie zuvor – nicht unter diesem Vorstand des HSV arbeiten wollen. Verstehe och voll und ganz……
    Joachim Loew = nein Danke !
    Steve McLaren = ja, denn er ist konsequent und laesst sich die Butter nicht vom Brot nehmen.
    Wuerde abe einen hollaendischen Trainer vorziehen denn von der mentalitaet passt er besser zum HSV – Huk Steven ;).