Bundesligafussball

Hütter stellt Eintracht-Starelf um: Ilsanker für Hasebe

Salzburg – Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat die Startelf für das Europa-League-Spiel bei Red Bull Salzburg im Vergleich zur Bundesligapartie am Montag gegen den 1. FC Union Berlin auf fünf Positionen verändert.

Für den Defensivstrategen Makoto Hasebe steht heute im Zwischenrunden-Rückspiel wieder Stefan Ilsanker in der Anfangsformation. Auch Sebastian Rode, Djibril Sow und Almamy Touré sind zurückgekehrt. Zudem bekam André Silva als einziger Stürmer den Vorzug vor Goncalo Paciencia. Die Hinpartie vor einer Woche hatten die Frankfurter mit 4:1 gewonnen.

Fotocredits: Arne Dedert
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.