Bundesligafussball

Ireneusz Jelen: 1. FC Köln und Schalke wollen polnischen Nationalstürmer

Ireneusz Jelen soll zusammen mit Lukas Podoslki ein neues polnisches Sturmduo beim 1. FC Köln bilden. Doch am treffsicheren Mittelstürmer vom AJ Auxerre ist auch noch Schalke 04 interessiert.

Der 1. FC Köln sucht Verstärkung für die Offensive. Vielleicht ist es hilfreich, wenn Lukas Podolski ein Landsmann an die Seite gestellt wird, damit bei ihm endlich der Knoten platzt. Darauf habend die Kölner in der vergangenen Saison vergebens gewartet. Und so haben die Domstädter ein Auge auf Ireneusz Jelen voim AJ Auxerre geworfen. Der 29-Jährige hat in den letzten beiden Jahren für den französischen Erstligisten jeweils 14 Tore erzielt und könnte sich scheinbar einen Wechsel in die Bundesliga vorstellen.

Als Ablöse für Jelen, der noch bis 2012 Vertrag in Auxerre hat, stehen ungefähr 6 bis 8 Mio. Euro im Raum. Doch der 1. FC Köln sollte keine Zeit vergeuden. Die Konkurrenz schläft nicht und heißt in diesem Fall: FC Schalke 04!

Felix Magath sucht nach wie vor einen neuen Sturmpartner für Superstar Raul. Bislang galt Guillaume Hoarau als Favoit, doch Paris St. Germain fordert zuviel Ablöse für den Stürmer. Eine günstigere Alternative wäre Ireneusz Jelen auf jeden Fall. Der polnische Nationalspieler wird immer wieder mit Schalke in Verbindung gebracht, ist aber ein anderer Spielertyp als der favorisierte aber unbezahlbare (Forderung 20 Mio. Euro) Hoarau.

Werbung