Bundesligafussball

Ivan Perisic und Felix Bastians: Zwei neue Spieler für Borussia Dortmund

Borussia Dortmund bastelt eifrig am Kader für die neue Saison. Dabei scheint der frisch gebackene Deutsche Meister 2011 seinen ersten Wunschspieler an Land zu ziehen. Offensiv-Allrounder Ivan Persic steht kurz vor einem Wechsel. Aber auch ein Verteidiger vom SC Freiburg soll kommen.

BVB-Trainer Jürgen Klopp will unbedingt Ivan Perisic in seinem Kader haben. Und vieles deutet darauf hin, dass der Transfer des Kroaten schon bald in trockenen Tüchern ist. Der 22-Jährige vom belgischen Klub FC Brügge hat soll sich mit Borussia Dortmund auf einen Vier-Jahres-Vertrag geeinigt haben. Als Ablöse für den torgefährlichen und vielseitig einsetzbaren Offensivmann (16 Tore in 27 Ligaspielen) sind rund fünf bis sechs Millionen Euro im Gespräch.

BVB: Felix Bastians als Schmelzer-Backup

Aber auch für die Außenverteidigerposition sucht Borussia Dortmund noch Verstärkung. Vor allem da Linksverteidiger Dede den BVB verlassen wird, besteht Handlungsbedarf. Ganz oben auf der Wunschliste steht Felix Bastians. Der 23-jährige Shootingstar vom SC Freiburg spielte eine überragende Saison und war bereits in der Jugend für die Borussen aktiv. Somit hätte man einen hervorragenden Backup für den gesetzten Marcel Schmelzer.

Obendrein wäre Bastians eine preisgünstige Alternative. Im bis 2012 befristeten Vertrag ist eine Ausstiegsklausel über 2,8 Millionen Euro verankert. Und da der Linksverteidiger alle Gespräche über eine vorzeitige Vertragsverlängerung auf Eis legte, ist ein Abschied sehr realistisch. Vielleicht aber auch zum FC Schalke 04. Denn Dortmunds Erzrivale ist ebenfalls ganz heiß auf Bastians.

Werbung