Bundesligafussball

Ivan Rakitic: Abschied im Winter? Viele Interessenten melden sich bei Schalke 04

Ivan Rakitic wird wohl seine Zelte auf Schalke noch in der Winterpause abbrechen. Trotz schwankender Leistungen steht der kroatische Mittelfeldspeiler bei diversen internationalen Teams auf der Liste. Als Favorit auf Rakitic wird Lazio Rom gehandelt.

Ivan Rakitic verfügt über ein großes Talent, doch auch in seinem dritten Jahr kann sich der 22-Jährige bei den Knappen nicht so richtig durchsetzen und wechselt regelmäßig zwischen Startformation und Reservebank. Dass die Zeichen auf Trennung stehen, ist kein Geheimnis. Entsprechend hat der Mittelfeldspieler eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages abgelehnt. Er will spätestens im Sommer weg.

Um für den technisch beschlagenen Ivan Rakitic noch eine Ablöse einzustreichen, würde der FC Schalke 04 einem Verkauf im Winter wohl zustimmen. Und da die Interessenten Schlange stehen, dürfte sich schnell ein Abnehmer für den kroatischen Nationalspieler finden.

Viele Interessenten für Rakitic

Bislang buhlen mit Juventus Turin, Lazio Rom, Atletico Madrid und dem FC Sevilla durchaus reizvolle Klubs um die Dienste von Ivan Rakitic. Nun meldet das griechische Sportportal „Sports Day“, das auch Panathinaikos Athen mit dem Kroaten in Verbindung bringt.

In der Pole-Position liegt Lazio Rom. Aber auch die anderen Teams dürfen sich Hoffnung machen. Denn Rakitic will zu einem Klub, der international spielt.

Werbung