Bundesligafussball

Jens Lehmann: Comeback bei Arsenal London – Vertrag bis Saisonende

Jens Lehmann wird ein Comeback bei Arsenal London feiern. Der ehemalige Torwart der Gunners unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.

Jens Lehmann kehrt in den Profi-Fußball zurück – doch nur aus Notstand. Arsenal London beklagt zurzeit den Ausfall seiner beiden Torhüter Lukas Fabianski und Wojciech Szczesny und brauchen händeringend Ersatz. Lehmann, der zwischen 2003 bis 2008 für Arsenal London spielte und gerade ein Trainerpraktikum bei Arsene Wenger absolvierte, wird hinter Manuel Almunia die Nummer zwei.

Lehmann: Ich helfe gerne

„Arsenal hat im Moment einen Torwart-Notstand. Da helfe ich gerne aus“, sagte der 41-Jährige, der seine Karriere im letzten Sommer beendete, der „Bild“. Wenger freut sich über das spektakuläre Comeback seines einstigen Schlussmannes, der ansonsten nur auf diverse Youngster im Kasten hätte zurückgreifen können: „Wir brauchen aber unbedingt einen erfahrenen Mann hinter Almunia.“

Und vielleicht kann Jens Lehmann nach 2004 mit Arsenal London am Ende der Saison erneut den Meistertitel feiern. In der Premier League belegen die Gunners derzeit den zweiten Platz hinter Manchester United

Werbung