Bundesligafussball

Naby Keita konnte wieder mit der Mannschaft trainieren. Foto: Jan Woitas Jan Woitas

Naby Keita konnte wieder mit der Mannschaft trainieren. Foto: Jan Woitas 
Jan Woitas