Bundesligafussball

Marco Reus: Auch Arsenal London jagt Gladbach-Star

Marco Reus ist nicht nur in der Bundesliga bei einigen Topklubs gefragt. Jetzt hat sich auch Arsenal London angeblich in den Transferpoker um den jungen Mittelfeldspieler eingeschaltet. Doch die Chancen stehen gut, dass Reus Borussia Mönchengladbach treu bleibt.

Marco Reus hatte großen Anteil daran, dass Gladbach noch die Chance auf den Klassenerhalt hat. Hierfür müssen die Fohlen in der Relegation gegen Zweitligist VfL Bochum bestehen. Doch im Falle eines Abstiegs, steht außer Frage, dass Reus die Bourssen-Elf verlässt.

Reus bei deutschen Topklubs im Gespräch

Dabei kann sich der dribbelstarke Mittelfeldspieler förmlich aussuchen, wo er anheuert. Denn mit Meister Borussia Dortmund, FC Bayern München und FC Schalke 04 haben gleich drei Spitzenklubs aus der Bundesliga die Angel nach dem 21-Jährigen ausgeworfen. Doch damit nicht genug. Denn auch Arsenal London hat Interesse an Reus bekundet, wie die „Bild“ berichtet.

Arsenal London: Reus passt perfekt ins Beuteschema

Reus würde zweifellos perfekt ins Beuteschema der Gunners passen. Jung, extrem talentiert und noch formbar. Doch der Shootingstar wird kein Schnäppchen. Zwar hat Marco Reus eine Ausstiegsklausel (18 Mio. Euro), doch diese greift erst im kommenden Sommer. Und sollte Gladbach die Relegation gegen Bochum gewinnen, wird der künftige Nationalspieler mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Bökelberg treu bleiben.

Werbung