Bundesligafussball

Mario Götze: Manchester United jagt weiter BVB-Juwel

Mario Götze steht weiter bei Manchester United ganz oben auf der Wunschliste. Angesichts seiner überragenden Saison bei Borussia Dortmund kein Wunder. Bei den Red Devils soll der offensive Mittelfeldspieler in die Fußstapfen von Paul Scholes treten.

BVB-Spieler stehen international hoch im Kurs. Mats Hummels und Nuri Sahin werden mit Bayern München in Verbindung, Zenit St. Petersburg soll ein Auge auf Lucas Barrios geworfen haben und Manchester United ist schon seit einiger Zeit hinter Mario Götze her.

Mario Götze: Wechsel zu Manchester United vorerst kein Thema

Doch die Borussen haben ihre Hausaufgaben gemacht und alle Spieler mit langfristigen Verträgen ausgestattet. So auch ihr größtes Juwel Götze, der seinen Vertrag erst im Oktober bis 2014 verlängerte. Aber langfristige Verträge schützen natürlich nicht vor dem Verlust von Spielern, insofern das Angebot stimmt.

Dennoch: Sir Alex Ferguson hat in englischen Medien bestätigt, dass Götze früher oder später im Old Trafford spielen soll. Am liebsten schon zur neuen Saison, doch der 18-jährige Nationalspieler wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Ruhrpott bleiben. Schließlich will auch er die Früchte seiner Arbeit – 4 Tore und 11 Assists in der Bundesliga – ernten und kommende Saison mit Borussia Dortmund auch in der Champions League für Furore sorgen.

Manchester United kann da noch warten.

Werbung