Bundesligafussball

Marko Marin: Englische Topklubs stehen Schlange

Marko Marin wird in England gefeiert. Da bleibt es nicht aus, dass die gesamte Creme de la Creme ein Auge auf den Spieler von Werder Bremen geworfen hat.

Ganz England hat zur Jagd nach Marko Marin geblasen. Der Wirbelwind von Werder Bremen hat sich mit seinem starken Auftritt in der Champions League gegen die Tottenham Hotspurs in die Notizblöcke zahlreiche Spitzenklubs gespielt. Von der englischen Presse wird der dribbelstarke Offensivmann jetzt schon als „Magic Marin“ oder „German Messi“ gefeiert.

Marko Marin. Foto: Flickr/2e14

Und wie die „Daily Mail“ berichtet, stehen die Klubs Schlange. Dabei könnte sich der Star von Werder Bremen anscheinend den Klub aussuchen, sollte er den die Grün-Weißen nach dieser Saison verlassen wollen.

Topklubs bieten 18 Mio. Euro für Marko Marin

Schließlich ist mit Manchester United, Chelsea London, FC Arsenal London, FC Liverpool und den Tottenham Hotspurs fast die gesamt Elite des englischen Vereinsfußball am 21-Jährige interessiert. Dabei wird auch schon über die Ablösesumme spekuliert. Diese soll sich bei rund 18 Mio. Euro einpendeln.

Für Werder Bremen wird es auch im Fall Marko Marin sehr schwer, einen Leistungsträger zu halten. Sollte sich der Nationalspieler weiter prächtig entwickeln, ist ein Abschied kaum zu vermeiden.

Eure Meinung: Glaubt ihr Marko Marin passt in die Premier League? Oder wird er Werder Bremen die Treue halten?

Werbung