Bundesligafussball

Medien: Thomas Kraft verlässt Bayern München – Wechsel zu Schalke oder Hertha BSC

Thomas Kraft wird den FC Bayern München nach dieser Saison verlassen. Der junge Keeper wird demnach seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Als neuer Arbeitgeber werden zwei Klubs ganz heiß gehandelt.

Nachdem Thomas Kraft von FCB-Präsident Uli Hoeneß verbal rasiert wurde und vorerst seinen Stammplatz an Torwart-Oldie Hans-Jörg Butt verloren hat, zieht dieser anscheinend seine Konsequenzen und wird München verlassen. Das berichtet zumindest die „SZ“. Wohin es den 22-Jährige zieht, ist noch unklar. Doch wohin führt der Weg des 22-Jährigen?

Hertha BSC: Kraft ein Thema bei Bundesliga-Rückkehr

Zuletzt wurde immer wieder spekuliert, dass Thomas Kraft plus ein paar Millionen Euro zum FC Schalke 04 wechselt und im Gegenzug Manuel Neuer zu FC Bayern kommt. Doch der Torwart hat noch eine weitere Option: Die Hauptstadt winkt!

Der „Kicker“ hat Thomas Kraft mit Hertha BSC in Verbindung gebracht. Die Berliner werden mit hoher Sicherheit den direkten Wiederaufstieg schaffen und suchen ihrerseits eine neue Nummer eins. Bislang steht der 34-jährige Maikel Aerts im Kasten, doch vielerorts wird an dessen Bundesligatauglichkeit gezweifelt.

Somit könnte die Hertha gleich doppelt beim FC Bayern zuschlagen. Denn neben Kraft sollen die Berliner auch starkes Interesse am Mittelfeldspieler Andreas Ottl haben.

Werbung