Bundesligafussball

Michael Ballack: Zvejzdan Misimovic gegen Wechsel zum VfL Wolfsburg

Die Rückkehr von Michael Ballack in die Bundesliga ist perfekt! Offen ist jedoch nur, bei welchem Verein der DFB-Kapitän einen Vertrag unterschreibt. Hoffentlich nicht beim VfL Wolfsburg – wenn es zumindest nach Zvejzdan Misimovic geht!

Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Michael Ballack. Die beiden Werkteams wollen den Mittelfeldspieler unbedingt und haben mit Bayer bzw. VW potente Geldgeber in der Hinterhand.

Misimovic will Ballack nicht

Doch während in Leverkusen auch schon Spieler wie Simon Rolfes eine Verpflichtung des 33-Jährigen herbeisehnen, hat in Wolfsburg nicht jeder Spieler unbedingt Bock auf den Capitano. Allen voran Zvejzdan Misimovic, wie er der „Sport Bild“ verraten hat: „Ein Spieler wie Michael Ballack tut jeder Mannschaft gut. Aber unser Spiel würde sich mit ihm verändern. Ich wäre weniger am Ball. Das wäre schwierig. Ich müsste mich verändern“, erklärte der technisch beschlagene Spielmacher.

Nun ja, es gilt abzuwarten welches Gewicht das Wort von Misimovic hat. Aber wenn Ballack schon die Wahl zwischen zwei Retorten-Vereinen hat, würde ich ihn lieber in Leverkusen sehen. Schließlich hat er bereits drei Jahre in Leverkusen gespielt (1999 bis 2002) und außerdem hat Sportdirektor Rudi Völler schon einen Posten für Ballack nach dessen Profikarriere im Verein vorgesehen.

Michael Ballack: Bayer Leverkusen oder VfL Wolfsburg – wofür seid ihr? Ich definitiv pro
Leverkusen!

Werbung