Bundesligafussball

Nuri Sahin am Sprunggelenk verletzt

Dortmund – Fußballprofi Nuri Sahin hat im Bundesligaspiel von Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach einen Teilriss des Außenbandes im Sprunggelenk erlitten.

Diese Diagnose lasse die Hoffnung zu, dass der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler im Liga-Endspurt nochmal aktiv eingreifen kann, teilte der BVB mit.

Fotocredits: Roland Weihrauch
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.