Bundesligafussball

Piotr Trochowski: Juventus, Inter und Genua am HSV-Spieler interessiert

Piotr Trochowski vom HSV ist in Italien sehr begehrt. Dabei sollen auch die beiden Spitzenklubs Inter Mailand und Jventus Turin ein Auge auf den Spielmacher geworfen haben. Der Abschied könnte schon in der Winterpause über die Bühne gehen.

Die Tage beim Hamburger SV sind für Piotr Trochowski gezählt. Auch in der neuen Saison konnte sich der deutsche Nationalspieler unter Neu-Trainer Armin Veh keinen Stammplatz erspielen und so wird sich Troche garantiert Gedanken über einen Vereinswechsel machen. Schließlich läuft sein Vertrag im Sommer aus.

Trochowski: drei italienische Klubs sind interessiert
Und obwohl Trochowski seit langer Zeit nicht mehr überzeugen konnte, ist das Interesse am feinen Techniker groß. Vor allem aus Italien, wo mit Juventus Turin, Inter Mailand und FC Genua gleich drei Mannschaften Interesse am 26-Jährigen bekundet haben. Das berichtet zumindest „Tuttomercato“.

Abschied im Winter wahrscheinlich
Sollte sich die Lage von Piotr Trochwoski beim HSV nicht schleunigst ändern, ist ein Wechsel im Winter sehr gut möglich. So könnten die Hamburger noch einmal eine Ablöse einstreichen. Ansonsten wäre der DFB-Kicker im Sommer ablösefrei zu haben.

Tendenz: Trochowski wird den HSV verlassen, doch ob wirklich Inter Mailand oder Juventus Turin am Mittelfeldspieler dran sind, darf bezweifelt werden.

Werbung