Bundesligafussball

Schalke 04: Verpflichtung von Raul rückt näher

Das wäre der Hammer: Schalke 04 verpflichtet Raul! Durchaus denkbar, dass der Star von Real Madrid in der Bundesliga anheuert.

Der FC Schalke 04 sucht weiter einen Nachfolger für Kevin Kuranyi, der zu Dynamo Moskua gewechselt ist. Nachdem der serbische Torjäger Marko Pantelic von Ajax Amsterdam lange Zeit die erste Option war, bringt die spanische „AS“ Raul von Real Madrid ins Spiel. Demnach soll Schalke ein Auge auf den Stürmer von Real Madrid geworfen haben, der laut S04-Trainer Felix Magath ein idealer Ersatz für Kuranyi wäre.

Bundesliga für Raul denkbar

In Kürze will Königsblau bei Raul anfragen, ob er sich einen Wechsel in die Bundesliga überhaupt vorstellen könnte. Und da der 33-Jährige schon vor einiger Zeit erklärt hat, dass die Bundesliga reizvoll ist, könnte ein Wechsel zu Schalke tatsächlich über die Bühne gehen. Zumal er mit den Knappen nächste Saison auch Champions League spielen würde.

Bei Real Madrid spielt Raul derweil keine große Rolle mehr. In der letzten Saison wurde er nur noch sporadisch eingewechselt und auch der neue Trainer, Jose Mourinho, plant ihn nur noch als Stand-by-Profi einzusetzen. Viel zu wenig für den gealterten aber noch voll ambitionierten Starspieler, der sich topfit fühlt.

Raul kann ablösefrei wechseln

In Sachen Ablösesumme dürften sich Real Madrid und Schalke 04 schnell einig werden. Denn die Madrilenen würden einen so verdienten Spieler wie Raul trotz Vertrages bis 2011 ablösefrei ziehen lassen. Zumal man dann auch das Gehalt von rund 6 Mio. Euro einsparen würde.

Raul zu Schalke? Gut möglich, dass die Bundesliga schon bald seinen ersten spektakulären Wechsel hat. Schließlich hat Ruud van Nistelrooy mit seinem Wechsel zum Hamburger SV bewiesen, wie es geht.

Werbung

One Comment

  1. ikenan

    5. Juli 2010 at 20:51

    ja das wäre sinn voll das raul wechselt