Bundesligafussball

Shinji Kagawa: Manchester United bietet 18 Mio. Euro für BVB-Shootingstar

Manchester United hat starkes Interesse an einer Verpflichtung von Shinji Kagawa. Für den Offensivspieler von Borussia Dortmund bieten die Engländer angeblich 18 Millionen Euro.

Obwohl Shinji Kagawa derzeit beim Asien Cup weilt, ist der Japaner eines der Hauptgesprächsthemen in Dortmund. Denn das internationale Interesse am 21-Jährigen reißt nicht ab. Nachdem schon Teams wie FC Barcelona oder Real Madrid mit dem offensiven Mittelfeldspieler in Verbindung gebracht wurden, meldet sich Manchester United der nächste Hochcharäter zu Wort.

Manchester United will Kagawa verpflichten

Laut Boulevardblatt „News of the World“ sind die “Red Devils” bereit, stolze 18 Millionen Euro für Shinji Kagawa auf den Tisch zu legen. Aus wirtschaftlicher Sicht ein sehr verlockendes Angebot für den BVB. Schließlich haben die Borussen Kagawa im Sommer zum Schnäppchenpreis von 355.000 Euro aus der zweiten japanischen Liga verpflichtet und zudem könnte mit einem Teil des Geldes der Schuldenberg weiter abgebaut werden.

Ob BVB-Trainer Jürgen Klopp einen Verkauf des Japaners wirklich in Betracht zieht, ist offen. Doch bei solch hohen Angeboten ist es gut möglich, dass Borussia Dortmund dem internationalen Werben um Kagawa schon bald nachgibt.

Werbung

One Comment

  1. balla balla

    24. Mai 2012 at 12:10

    Die genannte Summe stimmt nicht. Das derzeitige Angebot aus England liegt bei 10,5 Millionen.