Bundesligafussball

Überraschende Wende? Flick möchte Thiago unbedingt halten

München – Bei Fußball-Profi Thiago vom FC Bayern zeichnet sich angeblich eine überraschende Wende in der Zukunftsplanung ab.

Noch Anfang Mai war eine vorzeitige Vertragsverlängerung des 29 Jahre alten Spaniers beim deutschen Fußball-Rekordmeister über den 30. Juni 2021 hinaus von mehreren Medien als fix vermeldet worden. Vom Verein gab es aber keine Bestätigung. Nun berichtet die «Sport Bild» (Mittwoch) von einem «Rückzieher» des Mittelfeldspielers, der nun sogar vor einem Abschied schon in diesem Sommer stehen könnte.

Bayern-Trainer Hansi Flick hatte erst vor wenigen Tagen seinen Wunsch nach einem Verbleib von Thiago geäußert. Er hatte aber auch zugleich Zweifel geäußert. «Thiago ist ein Ausnahmekönner. Er ist einfach ein exzellenter Fußballspieler, der jeder Mannschaft ein tolles Spielniveau gibt und Spielintelligenz einbringt. Ich möchte schon gerne haben, dass er hierbleibt. Das weiß er, das weiß der Verein», sagte Flick am vergangenen Freitag.

Der 55-Jährige fügte aber auch in Bezug auf Thiago und Abwehrchef David Alaba, dessen 2021 auslaufender Vertrag ebenfals noch nicht verlängert werden konnte, hinzu: «Letztendlich ist das immer auch eine Entscheidung der Spieler, was passiert.» Alaba und auch Thiago seien «top, top Spieler», betonte Flick. Thiago war 2013 auf Drängen des damaligen Bayern-Trainer Pep Guardiolas für 25 Millionen Euro vom FC Barcelona nach München gewechselt. Er wurde in jedem seiner bislang sieben Bundesliga-Jahre mit den Bayern deutscher Meister.

© dpa-infocom, dpa:200624-99-544678/2

Fotocredits: Kai Pfaffenbach
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.