Bundesligafussball

UEFA-Fünfjahreswertung: Champions-League-Platz ungefährdet

Monaco – Das Scheitern von 1899 Hoffenheim und des SC Freiburg in den Playoffs der Europapokale hat der Bundesliga in der Fünfjahreswertung einen Fehlstart beschert. 

Um den vierten Platz in der Champions League muss die deutsche Eliteklasse allerdings nicht bangen: Nach einer in der kommenden Saison greifenden Reform erhalten die besten vier Nationen künftig vier sichere Plätze, der Vorsprung der zweitplatzierten Bundesliga auf den Fünften Frankreich ist noch groß.

Während Hoffenheim durch das Aus in den Champions-League-Playoffs nur die Bonuspunkte entgingen und die Kraichgauer in der Europa League weiter punkten könnten, ist das komplette Scheitern von  Freiburg ein Rückschlag. Die Bundesliga ist nun nur noch mit sechs Vereinen im Europacup vertreten, die enteilten Spanier und die nur noch knapp hinter Deutschland liegenden Engländer punkten dagegen mit allen sieben Teams.

Die Top 10 der UEFA-Fünfjahreswertung

PlatzLandSaison 13/14Saison 14/15Saison 15/16Saison 16/17Saison 17/18Punkte gesamt
1Spanien23,00020,21423,92820,1423,00090,284
2Deutschland14,71415,85716,42814,5711,85763,427
3England16,78513,57114,25014,9283,64263,176
4Italien14,16619,00011,50014,2503,00061,916
5Frankreich8,50010,91611,08314,4162,16647,081
6Russland10,4169,66611,5009,2003,40044,182
7Portugal9,9169,08310,5008,0833,16640,748
8Belgien6,4009,6007,40012,5001,20037,100
9Ukraine7,83310,0009,8005,5001,80034,933
10Türkei6,7006,0006,6009,7001,60030,600

(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.