Bundesligafussball

Ungewöhnlicher Wechsel: Schiedsrichter verletzt vom Platz

Köln – Schiedsrichter Felix Brych hat sich im Freitagspiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV verletzt und musste ausgewechselt werden.

In der 49. Minute humpelte der FIFA-Referee aus München aufgestützt auf FC-Kapitän Matthias Lehmann vom Platz und verschwand sofort in der Kabine. Für Brych übernahm der Vierte Offizielle, Sören Storks, die Leitung der Partie. Storks war kaum eine Minute auf dem Platz, da zeigte er dem Hamburger Kapitän Mergim Mavraj die gelb-rote Karte.

Fotocredits: Federico Gambarini
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.