Bundesligafussball

VfL Wolfsburg droht vorzeitiges Saison-Aus für Mehmedi

Wolfsburg – Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss womöglich auch in den restlichen drei Spielen dieser Saison auf den Schweizer Nationalspieler Admir Mehmedi verzichten.

Dass der 29 Jahre alte Angreifer wegen seiner Achillessehnen-Probleme auch das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (Dienstag, 18.30 Uhr/Sky) verpassen wird, hatte Trainer Oliver Glasner bereits in der vergangenen Woche angekündigt. In der «Wolfsburger Allgemeinen Zeitung» ging Geschäftsführer Jörg Schmadtke aber noch einen Schritt weiter: «Aufgrund der Terminplanung glaube ich nicht, dass er in dieser Saison noch spielen kann», sagte der 56-Jährige.

Die Wolfsburger wollen in den letzten drei Spielen in Mönchengladbach, beim FC Schalke 04 und gegen Bayern München ihren sechsten Tabellenplatz verteidigen und sich zum zweiten Mal nacheinander auf direktem Weg für die Europa League qualifizieren. «Wir stehen auf Platz sechs, haben drei Punkte Vorsprung, und auch bei der Tordifferenz sieht es gut aus», sagte Trainer Oliver Glasner vor dem Gladbach-Spiel. «Es ist aber auch wichtig, die Tabelle jetzt außen vor zu lassen und uns auf eine Mannschaft zu konzentrieren, die in die Champions League will. Wir werden gut vorbereitet sein.»

Fotocredits: Swen Pförtner
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.