Bundesligafussball

VfL Wolfsburg: Helmes, Tuncay und Polak als sinnvolle Verstärkung

Der VfL Wolfsburg hat es zum Abschluss der Transferperiode noch einmal richtig krachen lassen. Allein gestern wurden fünf neue Spieler verpflichtet. Klingt auf den ersten Blick nach Irrsinn und Konzeptlosigkeit – Schalke lässt grüßen – doch der VfL hat vor allem mit Patrick Helmes und Tuncay Sanli zwei echte Verstärkungen verpflichtet.

Mit Patrick Helmes, Tuncay Sanli, Jan Polak, Koo Ja-Choel und Yohandry Orozco haben die „Wölfe“ allein am Montag fünf Neuzugänge präsentiert. Kurz zuvor angelte sich der VfL Wolfsburg Stürmer Dieumerci Mbokani. Während Koo und Orozco als junge Perspektivspieler zu sehen sind, sind vor allem Helmes und Tuncay sinnvolle Transfers.

Wolfsburg: Hoffen auf Helmes-Tore

Helmes wird Wolfsburg gut zu Gesicht stehen. Bei Bayer Leverkusen zuletzt nur noch Stürmer Nummer 3 wird der 26-Jährige im Team von Trainer Steve McLaren garantiert wieder seine alte Treffsicherheit unter Beweis stellen. Immerhin erzielte der Stürmer bislang in 70 Bundesliga-Spielen respektable 32 Tore. Der Neuzugang (Ablöse zwischen 8 bis 10 Mio. Euro) wird gesetzt sein.

VfL Wolfsburg: Kann Tuncay Sanli helfen?

Aber auch über Tuncay Sanli darf sich der VfL Wolfsburg freuen. Der türkische Nationalspieler ist in der Offensive flexibel einsetzbar und vom Spielertyp mit Ivica Olic vom FC Bayern zu vergleichen. Zwar nicht unbedingt ein Knipser, doch da der 29-Jährige nahezu jede Position in der Offensive bekleiden kann, eine Verstärkung. Der erfahrene Tuncay, kam für 4,5 Mio. Euro von Stoke City, wird aufgrund seiner Spielstärke, hohen Laufbereitschaft und Aggressivität dem Spiel der zuletzt zahnlosen „Wölfe“ gut tun.

Und mit Jan Polak hat der VfL Wolfsburg einen bundesliga-erfahrenen defensiven Mittelfeldspieler an Land gezogen. Der 29-jährige Tscheche (kam für 3 Mio. Euro vom RSC Anderlecht) wird Diego den Rücken freihalten und den Platz von Josue oder Cicero auf der Sechs einnehmen.

Eure Meinung: Was haltet ihr von den Transfers? Werden Helmes, Tuncay und Co. überzeugen?

Werbung