Bundesligafussball

VfL Wolfsburg: Sejad Salihovic und Sergio Canales als Nachfolger für Diego?

Der VfL Wolfsburg will die Horror-Saison vergessen machen und plant den personellen Umbruch. Für das Mittelfeld scheint Felix Magath scheinbar schon zwei Kandidaten gefunden zu haben: Sergio Canales und Sejad Salihovic sollen zum VfL Wolfsburg wechseln.

Das Duo würde den Werksklub vor allem mehr Spielwitz verpassen. Zumal Diego den auf der Streichliste steht und nach seinem egoistischen Verhalten der letzten Wochen und Monate keine Zukunft mehr bei den Wölfen hat. Um das bevorstehende Loch im zentralen Mittelfeld zu stopfen, hat Magath mit Sergio Canales von Real Madrid und Sejad Salihovic vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim zwei potentiellen Kandidaten im Visier.

Salihovic und Canales zum VfL Wolfsburg?

Salihovic steht bei den Kraichgauern noch bis 2012 unter Vertrag, macht aber keinen Hehl daraus, den Klub bereits im Sommer verlassen zu wollen. Schließlich fand sich der Freistoßspezialist in den letzten Saisonspielen meist auf der Bank wieder. Welche Rolle Salihovic unter Neu-Trainer Holger Stanislawski spielen würde, ist offen.

Bei Sergio Canales hingegen ist ein Leihgeschäft angedacht. Der 20-jährige gilt als äußerst talentiert, kommt bei Real Madrid aber nicht an Mesut Özil vorbei. Doch der zentrale Mittelfeldspieler steht noch bei etlichen anderen Klubs auf der Liste, so dass ein Wechsel zum VfL Wolfsburg schwer zu realisieren sein wird.

Werbung